Hervé Tullet, The game of…

Pappbilderbücher, die Kinder wie Erwachsene gleichermaßen begeistern, die ebenso künstlerisch wie kreativ sind, die ohne Text auskommen und der Phantasie jede Menge Entfaltungsmöglichkeiten bieten, gibt es nicht so viele. Insofern sind die wunderbaren Bücher des Franzosen Hervé Tullet eine enorme Bereicherung für jedes Kinderzimmer.

Und langweilig wird es mit den Büchern aus der Reihe »The game of…« auch nicht so schnell. Jedes einzelne der sechs Bücher hat ein Spielelement. In zweien darf fleißig geklappt und neu kombiniert werden, mal darf man bei zwei fast identischen Bildern kleine, feine Unterschiede suchen. Bei dem Titel »The game of finger worms« wird einem Finger ein Gesicht gemalt und dann mit dem Buch darauf losgespielt.

Das Buch, das am unscheinbarsten daherkommt, verbirgt eine wunderschöne Idee: In »The game of let’s go« darf man die Augen schließen, mit dem Finger der magischen Linie folgen und in der Vorstellung eine ausgedehnte Reise unternehmen – wohin man möchte, womit man reist und was es unterwegs Aufregendes zu sehen gibt, bleibt dabei völlig der kindlichen Phantasie überlassen…

Mein persönlicher Favorit dieser Reihe ist »The game of light«, das mit Licht und Schatten spielt und bei dem man zusätzlich noch eine Taschenlampe benötigt. Durch die verschiedensten Stanzungen wird mal ein Sternenhimmel, mal Fische oder Blumen oder Gesichter an die Wand geworfen.

Und lassen Sie sich bitte nicht von den englischen Titeln abschrecken. Abgesehen von ganz kurzen und auch einfachen Sätzen, die in dem einen oder anderen Buch auftauchen, erklären sich diese tollen Bücher ganz von allein!

Hervé Tullet
The Game of Finger Worms
The Game of Let’s Go!
The Game of Light
The Game of Mix and Match
The Game of Mix-Up Art
The Game of Patterns

Phaidon Verlag
Preis pro Buch € 6,95
ab 4

Alle Bücher sind bei uns erhältlich oder in unserem Onlineshop bestellbar (dazu genügt ein Klick auf den entsprechenden Titel).

Schreibe einen Kommentar